Letztes Feedback

Meta





 

Reflexion

Reflexion: come_In: Interkulturelle Computerclubs zur Förderung von Integrationsprozessen

                                                                                    

Ich habe den Text „come_In: Interkulturelle Computerclubs zur Förderung von Integrationsprozessen“ von Schubert, Stuhldreier und Wolf ausgewählt, weil er in mir eine gewisse Neugierde erweckte und ich herausfinden wollte, welch spannender Inhalt sich hinter diesem Titel verborgen hält.

Noch nie zuvor habe ich von solchen come_In Computerclubs die zur Förderung von Integrationsprozessen dienen, gehört. Die Idee dieses Konzepts, verschiedene ethnische Gruppen mittels Computerclubs miteinander zu verbinden, gefällt mir sehr gut. Eines der Ziele von diesen Clubs ist die deutsche Sprache, für Kinder und deren Eltern mit Migrationshintergrund, zu verbessern. Doch meiner Meinung nach könnte es Probleme mit türkischen Elternteilen geben, da diese in den meisten Fällen kein Interesse zeigen die deutsche Sprache zu erlernen und sie deshalb bei solchen Projekten nicht teilnehmen. (trifft sicherlich nicht auf alle zu)

Ein weiterer Punkt der für die Computerclubs spricht ist der, dass durch die gemeinsamen Projekte, die Gemeinschaft unter den Kindern und Erwachsenen stark gefördert wird. Durch die gemeinsame Arbeit wird kein Wert auf die unterschiedliche ethnische Herkunft gelegt, sondern viel mehr wird auf die Gemeinsamkeiten geachtet.

Da in der heutigen Gesellschaft die Kommunikation untereinander zunehmend verloren geht und das Kommunizieren hauptsächlich über Smartphones, diverse Communities wie Facebook, Twitter etc. stattfindet, bin ich von den Computerclubs noch mehr begeistert, denn da müssen die Kinder miteinander reden, diskutieren und gemeinsam Projekte gestalten. Durch die Treffen bekommen die Kinder eine Aufgabe und es dient als zusätzlicher Ausgleich zum schulischen Alltag.

Zum Schluss möchte ich noch anmerken, dass es sehr in meinem Interesse liegt, dass das Konzept der Interkulturellen Computerclubs weiter ausgebaut werden sollte. Es wäre vom Vorteil, wenn es auch auf andere Länder übergehen würde.

Liebe Grüße

Sandra Holzer  

27.11.13 13:53, kommentieren

Reflexion de Textes come_ In

Hey Leute! Also hab mich heute mit dem Text come_In beschäftigt. Anfangs konnte ich mit dem Text nicht viel anfangen, da dort über die Minderheiten in Deutschland geschrieben wurde und ich mir nicht vorstellen konnte in welcher Weise dies mit unserem Seminar in Verbindung stehen könnte. Jedoch wurde mein Interesse sofort geweckt. Die Menge der Migranten, welche in Deutschland lebt, faszinierte mich. Ich wusste nicht, dass so viel Migranten dort leben und die meisten türkischstämmig sind. Des weiteren schossen mir einige Überlegungen durch den Kopf als in dem Text die Rede von der sogennanten "inner city" war. Wie sieht es dort wohl aus? wie kann man sich ein Leben dort vorstellen? Jedoch wurden meine Überlegungen abrupt von dem Wort "Digital Divide" gestört. Zuvor hatte ich dieses noch nie gehört. Die Erklärung des Begriffes verblüfte mich. Ich wusste nicht, dass es Überlegungen darüber gibt, ob- beziehungsweise wie der Zugang von Migranten zu einem Computer bestehen. Ich muss zugeben, ich konnte einerseits nicht aufhören den Text zu lesen, da mein Interesse zur Gänze geweckt wurde, andererseits muss ich zugeben, dass die weiteren Seiten von mir nicht richtig aufgenommen wurden, da meine Gedanken immer wieder zu dem Begriff "Digital Divide" schwenkten. Ich versuchte mich mit den Konzepten und den Computerclubs, um die es in dem Text eigentlich ging, zu beschäftigen. Jedoch stoppten meine Gedanken erst wieder bei dem Punkt "Betreuung und Ablauf der Clubtreffen", da der erste Punkte welcher dort erwähnt wurde, mich an unser erstes Treffen im Seminar mit der eigenen Gruppe erinnerte. Auch wir versuchten ein passendes Thema zu finden, welches das Interesse aller Gruppenmitglieder wecken sollte, jedoch schien dies schwieriger zu sein als gedacht. Jeder hatte eigene tolle Ideen und wollte diese irgendwie miteinbringen. Tja schlussendlich ziehe ich für mich das Fazit, dass ich zuerst meine Gedanken wieder sammeln muss um den Text bei dem nächsten Versuch des Lesens auch vollständig folgen zu können. Liebe Grüße und noch einen schönen Nachmittag Nadja

26.11.13 15:42, kommentieren

Reflexion de Textes come_ In

26.11.13 15:43, kommentieren

Hallo Leute wieder eine anstrengende, aber erfolgreiche Woche vorbei Ich war diese Woche bei mir zu Hause auf der Alm spazieren und es ist wirklich erstaunlich was man alles hört und sieht, wenn man bewusst darauf achtet Ich habe ein paar Fotos und eine Aufnahme von einem Bach gemacht. Des weiteren hat unsere Gruppe in dieser Woche gemeinsam einen Dropbox Ordner erstellt, damit wir dort unsere Aufnahmen sammeln können! Ist sehr von Vorteil und nur zu empfehlen Wünsch euch noch ein schönes Rest-Wochenende Liebe Grüße Kerstin

1 Kommentar 24.11.13 16:18, kommentieren

Geräuschsuche :)

Hallo meine Lieben

Heute war ich zum ersten Mal unterwegs und habe mich auf der Suche nach verschiedenen Geräuschen am Land gemacht.

Habe in der Stille viele singende Vögel wahrnehmen können, aber leider ist die Aufnahmefunktion meines Handys nicht so gut und es kann Geräusche die sehr leise sind nicht aufnehmen.

Dann hab ich noch ein ganz kurzes Video von einem Bach gemacht, wo man das Rauschen des Wasser sehr deutlich hören kann.

Das blätschern eines Brunnen hab ich auch aufgenommen.

Ganz besonders viel mir in der Stille, das Geräusch einer Motorsäge auf. 

Ich hoffe ihr wart auch schon erfolgreich?

Wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend

Liebe Grüße Sandra H.

 

2 Kommentare 17.11.13 20:31, kommentieren

Titelbild

hallo alle Miteinander :-)

 Ich habe heute das Titelbild hochgeladen.... es ging leider nicht anders :-(

dabei musste ich auch das Layout ein wenig verändern, ich hoffe, dass euch meine Bemühung trotzdem gefällt :-)

 

LG. S.G.M.

 

2 Kommentare 14.11.13 13:45, kommentieren

Anleitung zum Bloggen

Hallo alle miteinander,

Wenn ihr etwas Bloggen wollt  geht das in ein paar einfachen Schritten:

1.) in den Blog einlogge

2.) auf der linken Seite (im oberen Bereich) steht "Neuer Eintrag" - dies anklicken

3.) es erscheint ein Feld, in dem ihr nun Schreiben könnt - ihr könnt auch die Schriftart und Schriftgröße einstellen.

4.) wenn ihr fertig seit, dann scrollt ihr ein bisschen hinunter. Hier müsstet ihr den Button "Bloggen!" sehen - diesen klicken.

 

wenn ihr dies gemacht habt erscheint euer Blog auf unserer Seite :-)

also --> ganz easy :-)

Liebe Grüße S.G.M.

 

12.11.13 16:40, kommentieren

Über uns

Hallo meine Lieben,

ich habe es mir erlaubt etwas über uns und unser Projekt in die Kategorie "Über" zu schreiben....

ich hoffe es gefällt euch :-)

Lg. S.G.M.

2 Kommentare 12.11.13 16:25, kommentieren